غرس القيم الدينية والتربوية وبناء الإنسان

[email protected]

المدونة

Screenshot 2023-05-27 075938

Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr

Screenshot 2023-05-27 075938

المدونه

Screenshot 2023-05-27 075938

Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr

Screenshot 2023-05-27 075938

Die Mütter der Gläubigen sind die Ehefrauen des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- und heute, meine geliebten Kinder, werden wir die Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr, eine der Ehefrauen des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- in seinem Herzen kennenlernen, und seinen Sohn, seinen Freund, Liebhaber und Freund Abu Bakr Al-Siddiq.

Wer ist die Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr?

Sie ist die Frau des Gesandten Allahs -Friede sei mit ihm- und die Tochter seines Gefährten Abu Bakr as-Siddiq -möge Allah mit ihm zufrieden sein- und der erste der rechtgeleiteten Kalifen.

Sie wurde vier Jahre nach der Mission des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- geboren und wuchs in einer gläubigen Familie auf, und ihr Vater war Abu Bakr (der erste der Gefährten).

Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- heiratete sie in Mekka, bevor die Muslime nach Medina auswanderten.

Wie alt war ‘Aischa -möge Allah mit ihr zufrieden sein- als sie heiratete?

Bevor wir wissen, wie alt Frau Aisha war, als sie heiratete, müssen wir zuerst wissen, dass ihre Zeit unsere eigene verändert hat.

Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- heiratete Sayyida ‘Aisha, als sie sieben Jahre alt war, und er hatte einen Sohn mit ihr, und sie heiratete ihn, als sie neun Jahre alt war.

Bevor er die Mutta’un verleumdete, tat der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- damals nichts Seltsames.

Sayyida ‘Aischa -möge Allah mit ihr zufrieden sein- war sogar mit dem Freund ihres Vaters, Jubayr ibn Mu’ta’a ibn ‘Adi, verlobt.

Als sie ihre Verlobung mit ihm löste, heiratete sie der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- aber er ging nicht in sie ein und wollte es auch nicht tun, bis sie das entsprechende Alter erreicht hatte.

Zu dieser Zeit und in diesem Alter konnten Mädchen entsprechend ihrer Erziehung, ihrer körperlichen Struktur und der Umgebung, in der sie aufwuchsen, heiraten.

Warum hat Sayyida Aischa kein Kind zur Welt gebracht, möge Allah mit ihr zufrieden sein?

Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr
Mutter der Gläubigen Aisha bint Abi Bakr

Es ist erwähnenswert, dass der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- keine Kinder von einer anderen Frau hatte als Sayyida Khadija, möge Allah mit ihr zufrieden sein.

Vielleicht offenbart sich die Weisheit Gottes, des Allmächtigen, keine Kinder zu haben, in ihrer Hingabe an die Erkenntnis.

Ein Drittel der islamischen Religion stammt von Sayyida Aisha mit den Hadithen, die sie über den Propheten überliefert.

Deshalb befahl Allah dem Propheten, sie in jungen Jahren zu heiraten, wenn sie für Wissen empfänglich und mit einem scharfsinnigen Verstand sein würde.

Was ist der Grund dafür, dass der Prophet Aischa heiratete, als sie noch jung war?

Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- heiratete in jungen Jahren die Mutter der Gläubigen, Aischa bint Abu Bakr.

Das liegt an dem Verständnis, dem Erfolg und der Intelligenz, die er bei ihr sah.

Sie war eine von allen Ehefrauen des Propheten, die in der Lage waren, den Ruf des Propheten und alle seine Zustände zu Hause zu übermitteln.

Sie vermittelte uns auch die Rechtsprechung der Frauen in allen Angelegenheiten ihrer Religion und Welt, die sie aus dem Propheten zitierte.

Tugenden von Lady Aisha – möge Gott mit ihr zufrieden sein

Frau Aisha hatte viele Tugenden, aus denen wir bis heute schöpfen:

Sie lehrte die Menschen, was halal und haram ist, und lehrte sie den Koran, und sie tat viele, viele gute Taten.

Die älteren Gefährten kamen zu ihr, um sie in Fragen ihrer Religion zu konsultieren.

Sie überlieferte auch viele Hadithe über den Gesandten Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm-

Sie war auch berühmt für ihre Großzügigkeit und Askese, als Muawiya bin Abi Sufyan ihr 100.000 Dirham schickte.

nahm es nicht, sondern verteilte es an die Bedürftigen, die Armen und die Bedürftigen und nahm keinen einzigen Dirham für sich selbst.

Hier beenden wir unsere geliebten Kinder aus dem heutigen Artikel, in dem wir einige Informationen und Biographien über die Mutter der Gläubigen, Aisha bint Abu Bakr, und die beliebtesten Ehefrauen des Propheten, möge Gott ihn segnen und ihm Frieden schenken, erfahren haben.

شارك

الوسوم

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen