غرس القيم الدينية والتربوية وبناء الإنسان

[email protected]

المدونة

Screenshot 2023-05-27 075938

Verhandeln Sie nicht mit Ihrem Kind über Geld

Screenshot 2023-05-27 075938

المدونه

Screenshot 2023-05-27 075938

Verhandeln Sie nicht mit Ihrem Kind über Geld

Screenshot 2023-05-27 075938
Verhandeln Sie nicht mit Ihrem Kind über Geld

Viele Eltern verhandeln mit ihren Kindern über Geld, ohne sich der pädagogischen und wirtschaftlichen Gefahren bewusst zu sein. Ich bringe Ihnen diesen Artikel als ehrlicher Ratgeber: Verhandeln Sie nicht mit Ihrem Kind über Geld und zerstören Sie nicht alles, was Sie durch falsches Verhalten aufgebaut haben, um eine gute Erziehung zu gewährleisten. Wir werden Ihnen die Risiken des Einsatzes von Geld als Verhandlungsinstrument mit Kindern aufzeigen.

Verhandeln Sie nicht mit Ihrem Kind über Geld

Es gibt viele Gründe und negative Auswirkungen, die die Erziehung eines Kindes beeinflussen, wenn man mit ihm über Geld verhandelt. Dies hat mich dazu inspiriert, diesen Artikel zu schreiben, und ich werde Ihnen im Folgenden einige dieser Gründe aufzeigen:

Pflichten sollten aufgrund ihrer Wichtigkeit erfüllt werden

Gebete verrichten, das Zimmer des Kindes aufräumen oder Hausaufgaben erledigen – all diese Aufgaben sind wichtige Pflichten, die das Kind ohne Geldbelohnung erfüllen sollte.

Es ist jedoch möglich, moralische Anreize wie Ermutigung, Motivation und Freude zu bieten, wenn das Kind diese Aufgaben erfüllt.

Wenn wir jedoch diese notwendigen Pflichten mit Geld verknüpfen, kann dies dazu führen, dass das Kind diese Aufgaben vernachlässigt, wenn ihm kein Geld angeboten wird.

Anreiz zum Schummeln

Das Kind greift oft zu vielen Tricks, um seine Eltern zu betrügen, um an Geld zu kommen.

Es könnte behaupten, dass es krank ist oder nicht genügend Zeit hat, um eine Aufgabe zu erledigen, aber es wird trotzdem versuchen, Geld zu bekommen.

Die Eltern könnten gezwungen sein, ihm Geld zu geben, um ihm bei der Erfüllung notwendiger Pflichten zu helfen, für die er nicht bezahlt werden sollte.

Fehlgeleitete finanzielle Konzepte vermitteln

Das Kind wird mit vielen falschen finanziellen Konzepten aufwachsen.

wenn es auf dem Prinzip aufbaut, dass es Geld bekommt, wenn es seine Pflichten erfüllt.

Diese Pflichten werden für das Kind später eine Last sein und es wird sie ohne Geld nicht erfüllen wollen.

Gleiches gilt für Freiwilligenarbeit, zusätzliche Aufgaben und Hilfe für Geschwister.

Das Kind wird eine materialistische Erziehung erhalten, die frei von jeglichen Emotionen ist.

wenn es nur für die Erfüllung seiner notwendigen Pflichten Geld erhält.

Wie kann man von ihm erwarten.

einem älteren Mann oder seinem Bruder oder irgendjemand anderem ohne Bezahlung zu helfen?

Es ist schwer, damit aufzuhören, dem Kind Geld zu geben

Es gibt ein bekanntes Sprichwort, das besagt: “Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr”.

Wenn Sie Ihr Kind daran gewöhnen, für alles, was es tut, Geld zu bekommen, was werden Sie tun.

wenn Sie kein ausreichendes Geld haben oder es nicht verfügbar ist?

Werden Sie ihm dann die legitimen Methoden beibringen, um Geld zu verdienen?

Werden Sie es ihm beibringen, nachdem es zu spät ist?

Es wird für das Kind schwer sein, seinen Lebensstil zu ändern, daher ist es besser.

ihm von Anfang an beizubringen, wie man auf legitime und verantwortungsvolle Weise Geld verdienen kann, ohne dass er für jede Tat eine Belohnung erhält.

Erfüllung von Aufgaben aus Liebe zu den Eltern

Das Kind sollte seine Pflichten aus Liebe zu seinen Eltern und aus vollständiger Überzeugung erfüllen, dass alles, was sie sagen, wahr ist.

Wenn Sie als Elternteil Schwierigkeiten haben, Ihr Kind davon zu überzeugen, wenn es noch klein ist, wie werden Sie es dann überzeugen, wenn es älter ist?

شارك

الوسوم

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen