غرس القيم الدينية والتربوية وبناء الإنسان

[email protected]

المدونة

Screenshot 2023-05-27 075938

Wie man Kinder im Islam erzieht

Screenshot 2023-05-27 075938

المدونه

Screenshot 2023-05-27 075938

Wie man Kinder im Islam erzieht

Screenshot 2023-05-27 075938
أدب رسول الله

Die Erziehung von Kindern im Islam ist ein wichtiger Schwerpunkt der islamischen Religion, da sie von großer Bedeutung für die Vorbereitung einer rechtschaffenen Generation ist.

Der Islam hat sich umfassend um die Details der Kindererziehung gekümmert, da das Kind der Grundstein und das Fundament der Gesellschaft ist und dies die wichtigste Verantwortung ist, für die der Mensch am Tag des jüngsten Gerichts zur Rechenschaft gezogen wird.

Die Erziehung des Kindes ist eine Fortsetzung von guten Taten und verdienstvollen Belohnungen für den Erzieher. Durch die Erziehung eines rechtschaffenen Kindes, das für ihn betet, sichert der Mensch die fortwährende Vermehrung seiner guten Taten in seiner Bilanz.

Daher sollte jeder Erzieher mit den wichtigsten grundlegenden Punkten vertraut sein, auf denen die Erziehung von Kindern im Islam basiert, um einen soliden Standard und eine richtige Referenz zu haben, auf der er sein Handeln und seine Aussagen aufbauen kann.

Die Kunst der Kindererziehung im Islam

Würdigung des Kindes
Aufbau der islamischen Persönlichkeit des Kindes
Aufbau des Charakters des Kindes
Emotionale und psychologische Fürsorge für das Kind
Aufbau des Glaubens des Kindes
Erziehung des Kindes zur Ehrerbietung gegenüber den Eltern
Disziplinierungsmethoden für das Kind
Unterrichtung des Kindes
Körperliche Gesundheit des Kindes
Unterrichtung und Training des Kindes in den Gebeten

Es ist sicher, dass es weitere detaillierte Punkte gibt, an denen sich der Islam interessiert, aber hier werden wir das Thema im Allgemeinen behandeln, um jedem Erzieher zu helfen, die Kindererziehung im Islam richtig zu verstehen

Würdigung des Kindes

Der Prophet (Friede und Segen seien auf ihm) befahl, das Kind zu ehren, indem er einen schönen Namen für das Kind wählt, der nicht seltsam oder schlecht sein sollte. Imam Ahmed und die Autoren von Sunan berichten, dass der Prophet (Friede und Segen seien auf ihm) sagte: “Benennt eure Kinder nach den Namen der Propheten. Die liebsten Namen bei Allah dem Erhabenen sind Abdullah und Abdurrahman, und die ehrlichsten sind Harith und Hammam, und die schlechtesten sind Harb und Murrah.”

Er befahl auch, von Anfang an eine gute Mutter für das Kind auszuwählen, um seine Erziehung und Behandlung richtig zu verbessern

Ebenso hat der Islam das Entehren des Kindes, das Schlagen des Kindes im Gesicht, das Beschimpfen des Kindes oder das Beschreiben des Kindes mit schlechten Eigenschaften verboten, wenn es einen Fehler macht. Stattdessen soll das Kind angeleitet, unterrichtet und auf das richtige Verhalten trainiert werden

Dies ist ein wesentlicher Punkt, den wir unseren Kindern beibringen müssen, wenn wir mit ihnen über das Problem des Mobbing sprechen und seine schlechte Auswirkungen auf den Menschen, da es ihm das Gefühl der Anerkennung nimmt

Der Aufbau der islamischen Persönlichkeit des Kindes

Im Islam wird die Persönlichkeit des Kindes durch die vier grundlegenden Säulen aufgebaut:

  1. Der Körper
  2. Der Verstand
  3. Die Seele
  4. Der Geist.

Jeder Aspekt von ihnen hat einen großen Bereich und viele Details, aber hier werden wir allgemein über einige Punkte sprechen

Körper:
Im Islam wird die Gesundheit des Kindes durch das Verbot des Stillens von anderen Frauen als der eigenen Mutter betont. Die Mutter wird aufgefordert, das Kind vollständig zweimal zu stillen, was von der modernen Wissenschaft als wesentlich für die psychische Gesundheit und körperliche Gesundheit des Kindes bestätigt wurde.

Verstand:
Dies geschieht durch die Erziehung des Kindes bereits in jungen Jahren, um sein Bewusstsein zu fördern und seine geistigen Fähigkeiten zu schärfen. Dies beschränkt sich nicht nur auf akademische Bildung, sondern umfasst alle Kenntnisse und Informationen über das religiöse und praktische Leben.

Das Erzählen von Geschichten für Kinder über Propheten und Gefährten hat eine wichtige Rolle bei der Erziehung und korrekten Erziehung des Kindes. Der Beweis dafür sind die vielen Geschichten im Koran. Geschichten können auch verwendet werden, um das Verhalten des Kindes anzupassen, da sie den Verstand stark ansprechen.

Ein wichtiger Punkt im geistigen Bereich ist, dass das Kind entsprechend seinem Verstand angesprochen wird und dass der Dialog ruhig und ausgeglichen ist.

Seele:
Durch die Koranverse können wir Gottes Befehle in Bezug auf die Bedeutung unseres Nachdenkens über uns selbst und die Schöpfung Gottes sehen, die uns aufgrund unserer großen psychischen Komplexität geschaffen hat.

Damit der Mensch seinen Herrn richtig kennt, muss er sich selbst zuerst kennenlernen, da die menschliche Seele ein Hauch von Gottes Geist ist. Eine wichtige Grundlage für die Erziehung des Kindes ist, dass es über seine Gefühle, Werte, Ideen und Inputs informiert wird.

Das Kind muss darauf trainiert werden, mit seinen Gefühlen und seiner Seele in verschiedenen Situationen umzugehen, wie es der Prophet (Friede und Segen seien auf ihm) sagte: “Sei nicht wütend”. Eine Wissenschaft, die dem Menschen hilft, sich selbst zu kennen, ist die Psychologie, insbesondere der Teil, der sich mit psychischer Gesundheit befasst.

Geist:
Ein Mensch, der seinen Geist nicht pflegt, lebt traurig und unglücklich, ohne Ziel im Leben und ohne Zufriedenheit. Der beste Quelle, um den Geist zu nähren, ist der Schöpfer selbst. Daher muss der Erzieher sein Kind auf die Liebe zu Gott und auf die Einhaltung von Anbetung und Gehorsam trainieren, die uns Gott näher bringen.

Es ist unsere Aufgabe, früh damit zu beginnen, indem wir Kindern Geschichten über Gott, die Propheten und andere erzählen.

Das Training der Kinder in Anbetung beginnt ab der Geburt durch das Hören des Korans und das Küssen während der Anbetung. Danach sollte das Kind nicht bestraft werden, damit es versteht, dass die Zeit der Anbetung eine Zeit der Ruhe, Liebe und Glückseligkeit ist. Auf diese Weise wird sich das Kind mit der Zeit an die Anbetung binden und verstehen, dass sie eine wichtige Rolle im Leben spielen.

شارك

الوسوم

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen